Direkt zum Inhalt
Die Zweite……………gute 40 Minuten reichten nicht!!!

Wermelskirchener TV I - Cronenberger TG II 24-20 (8-11)

Die Zweite……………1. Halbzeit hui, 2 Halbzeit naja, aber mit Punkten belohnt!!!

Wald-Merscheider TV I - Cronenberger TG II 21-22 (7-13)

Am Samstag musste die Zweite beim Wald-Merscheider TV ran. In der tribünenlosen und trüblichtigen Multifunktionsarena, wartete eine routinierte und abgezockte Truppe auf die Cronenberger. Erstmals mit genügend Wechselmöglichkeiten ausgestattet, rechnete die Zweite sich durchaus was Zählbares aus.

Die Zweite……………eine starke 1. Halbzeit reichte nicht!!!

ATV Hückeswagen I - Cronenberger TG II 28-23 (14-14)

Ohne Max Fischer und Lukas Löhr, trat die Zweite die Reise nach Hückeswagen an. Gegen das starke Team aus dem Oberbergischen, wollte man sich für die dürftige Leistung im Spiel gegen Witzhelden revanchieren.

Die Zweite………scheiter an sich selbst!!!!

Cronenberger TG II - TV Witzhelden I 24-28 (13-16)

Schade! Da war wesentlich mehr drin. Wieder fehlten wichtig Spieler. Ohne Neumann, Löhr, Kretzschmar, Schneider und die Langzeitverletzten, N. Wichmann und Rolf fehlten der Zweiten wichtige Alternativen. Fabian Schächt (Co-Trainer der Ersten) und Dorian Kurz aus der Dritten, verstärkten den Kader der Zweiten. Aber auch die Leistung der anwesenden Akteure reichte nicht, um den routinierten TV Witzhelden zu schlagen. Die Summe aller Fehler war einfach zu hoch.

Die Zweite………fährt überraschend die ersten Punkte ein!!!!

Cronenberger TG II - Ohligser TV I 22-20 (13-11)

Was für eine Abwehrschlacht auf beiden Seiten!!! Vollkommen überraschend siegte die Zweite gegen den Ohligser TV. Allerdings war der OTV nicht in Bestbesetzung nach Cronenberg gereist, aber auch auf Cronenberger Seite fehlten mit Lukas Löhr, Jens Kretzschmar, Marius Rolf und Nils Wichmann wichtige Spieler. So befand man sich zumindest personell auf Augenhöhe. Hendrik Thoelking aus der Ersten, verstärkte die Zweite zu dem im Rückraum und zeigte eine bärenstarke Leistung.

Die Zweite……………nix zu holen in der Klingenhalle!!!!

Bergischer HC III - Cronenberger TG II 36-22 (18-13)

Vier Ausfälle im Rückraum, ein Ausfall im Tor und dazu ein extrem eingaharzter Ball, machten es den Cronenbergern schwer. Zu dem verstärkte sich der BHC 3 mit zahlreichen Spielern aus dem Oberligateam.

Die Anfangsphase des Spieles konnte man noch ausgeglichen gestalten. Nach dem 2-1 für die Zweite, zog der BHC 3 allerdings auf 7-3 davon. Bis auf 18-10 bauten die Solinger ihren Vorsprung aus, ehe die Zweite zum „nicht vollzogenen“ Seitenwechsel, auf 18-13 verkürzte.

Die Zweite beendet Vorbereitung mit Doppelspieltag gegen die Landesliga Gr.4

Trotz der Corona-Einschränkungen konnte Zweite sich relativ solide auf die kommende Landesligasaison vorbereiten. Zum Abschluss dieser Vorbereitung traf man am letzten Sonntag auf die HSG Gerresheim um am Montag auf DJK Grün-Weiß Werden.

Cronenberger TG 2 – HSG Gerresheim 1 16:20 (12-11)

Die Zweite ist zurück in der Landesliga

Durch den vorzeitigen Saisonabbruch, jetzt auch im gesamten deutschen Handball, ist die Zweite als souveräner Tabellenführer der Bezirksliga in die Landesliga aufgestiegen. Gerne hätte die Mannschaft die Saison zu Ende gespielt, um auch sportlich den endgültigen Beweis geliefert zu haben, dass man den Aufstieg verdient hatte. Hätte, Hätte…….. Da dem so nicht ist, freuen wir uns auf den kommenden Aufgaben und hoffen drauf, bald wieder aktiv werden zu können. Aber zunächst, bleibt alle gesund und munter!!!!!!

Die Zweite……………erkämpft sich wichtige Punkte!!!!

Cronenberger TG II - TV Beyeröhde 30-29 (17-14)

Das war ein unerwartet enges Ding. Zu sehr spukte den Spielern der Zweiten wohl noch der 40-17 Hinspielerfolg in den Köpfen rum. Zu dem wollte der TV Beyeröhde dieses Hinspiel vergessen machen und sich von einer besseren Seite zeigen. Die Zweite musste auf die etatmäßigen Torhüter verzichten. Sascha Haarmeier aus der Dritten und der freigespielte Peter Löhe aus der Ersten unterstützen die Zweite hervorragend.

Die Zweite……………löst Pflichtaufgabe in Mettmann!!!!

Mettmann-Sport III - Cronenberger TG II 19-31 (11-15)

Ohne Kalt, Querchfeld, Schorlemer und Neumann, aber wieder mit Wernick, Plehwe und Schoch aus der A-Jugend, traten die Cronenberger am gestrigen Samstag bei ME-Sport 3 an.

2. Herren abonnieren