Oberliga C: Nichts für schwache Nerven! C1 gewinnt mit 27:25 (12:12) gegen Neusser HV

Das heutige 4-Punkte Spiel gegen den Tabellennachbarn aus Neuss war nichts für schwache Nerven. Wie schon im Hinspiel über nahezu die gesamte Distanz ein offener Schlagabtausch mit den glücklicheren Ende für unser Team.
In der Start-Sieben fehlte Leon, der sich zwar noch mit der Mannschaft vorbereiten konnte, aber danach passen musste. Für ihn war Momo auf dem Feld und löste seine Sache in der vorgezogenen Position hervorragend. Besonderes Lob verdient Thore , der uns mit einigen schönen Aktionen immer wieder im Spiel hielt !

Verbandsliga: C2 hält gegen Tabellenführer Aldekerk lange mit

Gegen Aldekerk gingen unsere Jungs hoch-motiviert und zunächst durchaus auf Augenhöhe ins Spiel. Bis zum 10:12 blieb man auf Schlagdistanz, ehe das hohe Tempo und der körperliche Einsatz des jahrgangsälteren Tabellenführers seinen Tribut forderte und die Gäste in den letzten 5 Minuten der 1. HZ mit einem 5:1 Lauf das Ergebnis auf 11:17 ausbauen konnten.

Tags: 

A-Jugend Regionalliga - Nach Derby-Sieg nun Vierter

Durch einen 34:31 (14:15) Derbysieg beim Bergischen HC II im Nachholspiel gelang den Jungs der Sprung auf den 4.Platz der Regionalliga, der zur direkten Qualifikation ausreichen würde. In der erste Hälfte tat man sich gegen einen sehr flinken Gegner recht schwer. Nach dem Wechsel wandelte man den Rückstand kontinuierlich in eine zwischenzeitlichen 6-Tore Führung beim 31:25 um. Unkonzentriertheiten ließen den Gastgeber 60 Sekunden vor Schluss noch einmal auf ein Tor herankommen. Nervenstärke beim Siebenmeter brachte dann den Sieg im 4-Punkte-Spiel.

CFG - Und wieder Stadtmeister

1. Herren - Heimsieg gegen Haan

Cronenberger Anzeiger vom 25.01.2017

Regionalliga A-Jugend - Die richtige Tabelle

Leider ist die heute in der WZ ausgewiesene Tabelle nach wie vor falsch. Unsere Junges sind Sechster und liegen nach Minuspunkten nur einen Punkt hinter dem 4.Platz, der zur Direkt-Quali reichen würde.

CTG Herren wollen Revanche

Cronenberger TG – Kettwiger SV (Sa., 18 Uhr, Küllenhahn) Mit den Essenern kommt eins der drei Spitzenteams der Liga auf den Küllenhahn. Allerdings sind die Kettwiger schlecht gestartet und haben beide Spiele in 2017 verloren. So geht Trainer Werner Baldy motiviert in die Partie: „ Nach der 30:24 Hinspielniederlage haben wir noch eine Rechnung zu begleichen. Leider fehlt uns Matthias Ley im Rückraum, dafür wird Sebastian Wüsten den Kader wieder ergänzen können.“
TV Korschenbroich II – LTV Wuppertal II (So., 11:45 Uhr, Am Sportplatz)

Tags: 

Wuppertals überregionaler Jugendhandball

Westdeutsche Zeitung vom 24.01.2017
(leider fehlt die Oberliga C-Junioren)

CTG-A-Jugend verliert im Spitzenspiel

Westdeutsche Zeitung vom 24.01.2017

Nils Wichmanns Gegenstoßtore bringen der CTG den Sieg

In einem Spiel, das von der Spannung lebte, behielt die Cronenberger TG am Ende mit 31:29 (14:12) die Oberhand gegen die DJK Unitas Haan. Überragender Spieler des Abends war der junge Cronenberger Nils Wichmann, der speziell zu Beginn und zum Ende des Spiels nicht zu bremsen war und insgesamt zehn Tore erzielte. Das freute auch Trainer Werner Baldy: „ Nils hat unserem Spiel heute das Tempo gegeben, Auch wenn es kein schönes Spiel meines Kaders war. Der Sieg ist wichtig für die Moral.

Seiten

CTG-Handball RSS abonnieren